Verlauf - 15F

an der Bäriswilstrasse 15F in Mattstetten
Direkt zum Seiteninhalt
DatumWas

laufend in Bearbeitung


24.08.2020Erdarbeiten, das Wasser ist weg.
17.08.2020Nach starken Regenfällen, hat sich ein kleiner See gebildet
17.08.2020 Spatenstich






2020 März 3.Verfügung (Bewilligung)Baugesuch und
Rückmeldung zu den Fachberichten



2020 Januar 24.Baupublikation
2020 JanuarNeues Baugesuch wird eingereicht.
Baustelleninstallationsplatz: Für den Humus und Teil des Aushub wollen wir ein Depot auf unserer Landwirtschaftparzelle errichten. Ziel: So wenige Lastenwagen wie möglich, die mit Aushubmaterial durch Mattstetten fahren. Problem: das Kulturland liegt im Bereich der Fruchtfolgefläche und muss für diese kurze Umnutzung eine enorme Menge an Auflagen erfüllen und durch eine zertifizierte Firma begleitet werden. Kosten ca. Fr. 5'000.-
2019 AugustRegierungsstatthalteramt: Spielplatzfläche ragt in den Strassenabstand hineien (Problem, wenn die Strasse auf der Seite der Wohnhäuser verbreitert wird!!!) Auf der Parzelle 282 (Spiel und Freizeitzone) muss eine Ersatzfläche mit Grundbucheintrag nachgewiesen werden.
Weitere Auflagen bei: Dachgestaltung, Kehrichtplatz, Veloabstellplätze, Galerietreppen, Fenster Giebelfassade, Bäume etc.  Einreichung neuer Pläne beim Regierungsstatthalteramt.
2019 JuniVergabe der Arbeiten unter Vorbehalt der Baubewilligung.
Heizung, Sanitär, Elektro
Diverse Entscheide betreffend Dachuntersicht, Boden, Türen, begehbare Schränke in den Dachzimmer
2019 April EndeBescheid des Gemeinderates: Ausnahme wird nicht bewilligt. Pläne werden so geändert, dass statt Lukarnen Quergiebel erstellt werden. Pläne und Formulare werden angepasst. Neues Baugesuch 2.5.2019
2019 April Anf.Prüfung des Baugesuchs durch die Gemeinde hat ergeben, dass die Lukarnen fassadebündig angeordnet und somit eine Ausnahmebewilligung benötigen (Schade, dass dies nicht bereits bei der Vorprüfung bemängelt wurde).  Gemeinderat wird über unser Projekt an der Sitzung vom 8.4.2019 befinden.
2019 MärzUnterzeichnung Baugesuch
2019 FebruarFernwärmeversorgung wird geregelt neu versorgt werden:
Bäriswilstrasse 15
Bäriswilstrasse 15B
Bäriswilstrasse 15F
Termine
Bau Fernwärmeleitungen Mai 2020
Wärmelieferung: Juni 2020
2019 JanuarFernwärme-Projekt mit HSJ-Spring.
Zeitrahmen wird kurz erläutert
Eingabe Baugesuch: März 2019
Baubewilligung: Juli 2019
Baubeginn: Oktober 2019
Bezug Wohnhaus: September 2020
Warten auf Bescheid Heimatschutz
Gemäss Gemeinde Mattstetten müssen wir eigenen Schutzraum erstellen.
Abparzelierungen und Dienstbarkeiten regeln.
Baugesuch unterzeichnen per 4.3.2019
Orientierung der Nachbarn für 20.2.2019 vorsehen
2018 Dezember EndeDer Kostenvoranschlag besteht! Finanzierung aufgleisen. Baugesuch vorbereiten:
Anpassen der Pläne 1:100
Neue Pläne Heimatschutz unterbreiten
Energienachweis, Grenzbaurecht eintragen lassen,  Div. Abklärung, Baugespann errichten.
2018 Dezember Anf.KV: Kosten für die meisten Arbeiten sind vorhanden. Baugrunduntersuchung ist negativ. Versickerung des Meteowasser funktioniert nicht (benötigen ein Retensionsgefäss. Auf Grund des Geotest-Bericht verzichten wir auf eine Einstellhalle
2018 NovemberGrober Baubeschrieb als Grundlage für Kostenvoranschlag. Baggerschlitze, Rammsondierungen, Messung Grundwassertiefe, Sickerversuch.
2018 Oktober EndeElektropläne: Einstellhalle: Leerrohre für E-Fz, Veloraum Ladestation für E-Bikes, etc.
Es wird beschlossen vor dem Grundbau Bohrungen vorzunehmen und einen Geologe beizuziehen, spart u.U. hohe Kosten.
2018 Oktober Anf.Heimatschutz: Nach Gesprächen mit dem Heimatschutz wird das Gebäude 3m schmaler und 1m länger. Die Giebelfassade erhält eine bessere Proportion, das Gebäude weisst ein kleineres Volumen auf.
Der Heimatschutz ist mit der neuen Variante einverstanden.
2018 AugustInfos von Fachplanern fliessen in das Vorprojekt ein, Denkmalpflege  weist uns an den Heimatschutz weiter, weitere Planungsarbeiten Submissionspläne, Detailstudien, Kostenvoranschlag. Voranfrage: die Voranfrage ist bei der Gemeinde Mattstetten und sollte weiter an den Regierungsstatthalter. Die Gemeinde Mattstetten anwortet auf Unsere Voranfrage
2018 JuniTerrainaufnahme durch Geometer, Konsultation der Kant. Denkmalpflege, Fachplaner werden bestimmt
2018 Mai EndeÜberarbeitete Pläne Vorprojekt, Offerte für Fachplaner einholen (Statik, Heizung, Lüftung, Sanitär)
2018 Mai Anf.Vorprojekte Variante 12 , Korrekturen Grundriss, Vorbereitung  Bauvoranfrage an Gemeinde um Planungssicherheit zu erhalten.
2018 MärzArchitekturvertrag, Kostenbesprechnung, Abklärung mit Bank, Fernwärme abklären
2018 FebruarGrobkostenschätzung
2017Vorstudie durch WFSZ Archtitekten AG
2007
Anfrage der Gemeinde Mattstetten, ob wir ein weiteres MFH bauen würden.


zur Zeit: info@schloessli-mattstetten.ch
Zurück zum Seiteninhalt